Egotronic TV

Hier könnt ihr meinen Beitrag für Egotronic TV ansehen! Da verrate ich ganz geheime Produktionsmethoden!
Unbedingt ansehen!!


5 Antworten auf “Egotronic TV”


  1. 1 plemo 24. Februar 2007 um 16:07 Uhr

    geil! ich finde open source super. ich wuste gar nicht das man mit winamp so fette beats hinbekommen kann. ich al DJ arbeite schon sehr lange mit winamp. als DJ erziehlt man besonders gute live ergebnisee wenn man an mehreren laptops arbeitet. ich habe so immer 40 winamps gleichzeitig am start. es ist durch winamp alles sehr unkompliziert. mann braucht nur ein 80 kanal mono, oder ein 40 kanal stereo dj mixer und schon gehts ab. mir rasten die leute immer richtig aus. einmal hat sogar schon einer gerufen: „cool dj plemo, geile musik. weiter so!“

  2. 2 renate 24. Februar 2007 um 22:48 Uhr

    ja viele denken, dass winamp nur zum abspielen gut ist. aber das stimmt gar nicht. gerade für techno produktionen ist es für mich unersetzlich geworden.
    der equalizer ist nicht zu unterschätzen, genauso wie die ganzen effekte, die alle umsonst mit dabei sind!

    gutes programm!

  3. 3 plemo 25. Februar 2007 um 0:02 Uhr

    das krasse am equalizer ist ja daß er höhen, mitte und tiefen unabhängig voneinander laut und liese machen kann. selbst bei leistungsstarken audioprogrammen wie logic audio oder microsoft woods ist das so nicht möglich.

  4. 4 plemo 25. Februar 2007 um 0:04 Uhr

    ich habe mich verschrieben. es muss natürlich heißen, „microsoft wutz“.

  5. 5 renate 25. Februar 2007 um 10:22 Uhr

    …und ausserdem hat der noch einen „an/aus“ schalter. ist voll super! damit kann man hören wie der song ohne und mit effekt klingt. excel hat sowas zum bespiel nicht. da kann man nicht mal eben sehen wie die tabelle mit und ohne tabelle ausssieht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.