Schmalkalden

Ja diese Kleinstadt ist schon ein wenig merkwürdig, aber durchaus interessant und politisch äußerst agil! Weil es seit der Aberkennung als Kreisstadt keine Polizei mehr gibt, drehen alle da ganz gut durch und praktizieren Anarchie so gut es geht.
Ausserdem wird der bewaffnete Häuserkampf am 1. Mai in Berlin mit einer Sonderlieferung Pflastersteine unterstützt, die zur Abholung auf dem Marktplatz bereitstehen!

Am nächsten Morgen haben wir dann auch rausgefunden, wohin die geheimnisvolle Tür in der Küche unseres Zimmers geht!

mannomann. was für ein Ausflug!
Besten Dank und Grüße an alle, die da waren!


3 Antworten auf “Schmalkalden”


  1. 1 Sebastian 19. März 2007 um 14:37 Uhr

    Trier ist mindestens genauso Trash. Es wird sich auf den 06.04. gefreut. Dann steht das Ex-Haus Schmalkalden in nichts nach. Bin ich mir sicher.

  2. 2 Lewe 19. März 2007 um 15:26 Uhr

    was für eine tolle berichterstattung.
    erinnert mich an dies zeiten, als unsere kanalfirma noch
    dick im geschäft war. weißte das noch?

  3. 3 dertanterenate 19. März 2007 um 19:37 Uhr

    kanalfirma?
    ne weiss ich gerade nicht, aber sach mal!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.