gerade

zurück von der grandiosen tour mit saalschutz und schon gehts weiter. die dates kennt ihr ja! diesmal aber mit weniger anspruch als diese beiden feinen herren:

wenn ich zurück bin, schreib ich mal etwas ausführlicher was gerade so geht. ansonsten gibts vielleicht zwischendurch mal ein paar einstreuungen!

take it easy,

renate


11 Antworten auf “gerade”


  1. 1 ursi 29. Januar 2008 um 18:14 Uhr

    liebe renate und renateblogleser!

    molly hat verstärkung bekommen und euer audiolith-streetteam ist voll des tatendranges… der erste streich ist unser neuer STREETTEAM-BLOG mit dem wir bald ein höchstmaß an interaktion mit streetteamern all over the world erreichen wollen!

    schaut vorbei, verlinkt uns und seid dabei, wenn die welt geaudiolithed wird!

    beste grüße,
    im namen des audiolithstreetteam-teams
    ursi (abteilung tech/design/österreich ;))

    ps./on topic: wien hat einfach die geilsten bühnenhintergründe. und sorry, dass ich nicht da war.

  2. 2 Johnny Weltraum 02. Februar 2008 um 16:34 Uhr

    Ich weiß, dass Du damit herzlich wenig anfangen kannst, aber ich wär gern in Darmstadt dabei gewesen, war aber leider krank und zu fertig vom Tag zuvor mit Egotronic. See you next time.

  3. 3 säge 04. Februar 2008 um 18:23 Uhr

    bei campus-web.de heisst es in nem review:
    Allen voran „sputnik_tante renate_rx“, denn Tante Renate ist wohl taub. „Oma-Disco-Remix“ hätte es besser getroffen: Penetrante Klänge, kein Tempo, Sputnik ist in diesem Remix abgestürzt.

    hahaha
    das ist das dämlichste was ich je gelesen hab bisjetzt.

  4. 4 stuhlkante 04. Februar 2008 um 20:50 Uhr

    Klingt so, als hätten die gar keine Ahnung von Musik
    Ich liebe den sputnik remix

  5. 5 mtdf 04. Februar 2008 um 21:34 Uhr

    hello du dauersteilgehender vollabafahrer!
    die tour mit dir war spitze und wir freuen uns auf mittwoch!
    love, mtdf.

  6. 6 mtdf 04. Februar 2008 um 21:35 Uhr

    hallo du dauersteilgehender vollabfahrer!
    die tour mit dir war spitze und wir freuen uns auf mittwoch!
    love, mtdf.

  7. 7 säge 04. Februar 2008 um 23:18 Uhr

    na klar haben die ahnung, hier(das betrift jetzt aber uns):
    Es hämmert, es nervt gelegentlich, kaum Variationen auf knapp vier Minuten. Als ob da jemand erstmal mit seinem Instrument vertraut werden muss, werden dem Zuhörer einzelne Töne, komisch anmutende Klangfolgen und nicht so leicht identifizierbare Geräusche an den Kopf geworfen.

  8. 8 scheckkartenpunk 05. Februar 2008 um 1:29 Uhr

    @säge: klingt gut. um welchen track handelt es sich genau. ich glaub ich brauch den.

  9. 9 .ashitaka 05. Februar 2008 um 12:25 Uhr

    campus-web aufs Maul!! BAMM BAMM BAMM!!

  10. 10 .ashitaka 19. Februar 2008 um 13:49 Uhr

    Kann nich sein ey, da bist du wochenlang hier unterwegs und in deinem Blog ist TO-TE-HO-SE.

    Geht garnicht!!

  11. 11 pathosFM 19. Februar 2008 um 16:13 Uhr

    gar nicht schreibt man gar nicht zusammen. und ja, es liegt an mir. tante bekommt noch photos von mir. vielleicht. heute abend. mal sehen. zumindest, wenn ich es vor dr. house schaffe.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.